Beiträge

Bundesweite Schul-Termine mit Stefan Kretzschmar, Christian Schwarzer, Martin Heuberger, Heiner Brand und Co. folgen

Dortmund/Offenburg, 16. März 2012 – Perfekte Voraussetzungen für die Auftaktveranstaltung von HANDBALL-STARS GO SCHOOL 2012. Bei strahlendem Sonnenschein ging das Handballteam im Offenburger Oken-Gymnasium an den Start. Bereits am Vortag konnte sich Handballstar und Weltmeister Christian Schwarzer, der als DHB-Jugendkoordinator perfekt für diesen und weitere Einsätze geeignet ist, über mangelndes Interesse nicht beschweren, umzingelten doch zahlreiche Jugendliche die beiden Toyota-Tourwagen, um herauszubekommen, wer an Bord war.

Schnell war klar, die Handballbegeisterung in Stadt und Region ist ausgesprochen hoch. Dies machten Schülerinnen, Schüler und Lehrer klar, als Christian Schwarzer am gestrigen Donnerstag die Sporthalle des Oken – Gymnasiums betrat und kurze Zeit später mit der Trainingseinheit begann. 40 Mädchen und Jungs konnten den anspruchsvollen Übungen folgen, schließlich handelt es sich bei dem Gymnasium um eine Schule mit Handballprofil. Allerdings forderte Schwarzer konditionell einiges von seinen Handballschülern, die zusätzlich zu den regulären Sportstunden bis zu vier Stunden Handball-Unterricht pro Woche absolvieren. Bemerkenswert: Das Oken-Gymnasium hat bereits 2 Junioren-Nationalspieler hervorgebracht und ist bei „Jugend trainiert für Olympia“ regelmäßig im Berliner Bundesfinale vertreten.

Wer nicht direkt beim Schwarzer – Training gefordert wurde, hatte die Gelegenheit, auf dem Schulhof seine handballerische Geschicklichkeit abzufragen. 1.000 Schülerinnen und Schüler des Oken-Gymnasiums sowie der benachbarten Theodor-Heuss-Realschule, nutzen die Gelegenheit und lieferten sich spannende Wettkämpfe bei Speedgoal, Torwandwerfen und Dribblingfrequenzmessung. Nach einer Autogrammstunde und vielen Fototerminen verabschiedete sich Weltmeister Christian Schwarzer aus Offenburg – die Tour HANDBALL-STARS GO SCHOOL allerdings nimmt jetzt erst richtig Fahrt auf.

HANDBALL-STARS GO SCHOOL auch in Ihrer Stadt?! Die nächsten Termine: 20. März in Rodgau, 27. März in Nauen, 30. April in Dessau-Rosslau. Alle Termine, Team-Besetzungen und Informationen zu den 25 Gewinnerschulen bieten wir Ihnen unter www.handball-in-schulen.de.

Das Team von HANDBALL-STARS GO SCHOOL: Schirmherr und DHB-Manager Heiner Brand, Bundestrainer Martin Heuberger, Stefan Kretzschmar, Weltmeister Christian Schwarzer und Marcus Baur, Welthandballer Daniel Stephan, Olympiasieger Wieland Schmidt, Torwartlegende Andreas „Hexer“ Thiel, Frank von Behren und Klaus-Dieter Petersen.

Schirmherr und DHB-Manager Heiner Brand: „Mit HANDBALL-STARS GO SCHOOL gelingt es, den Jugendlichen attraktiv und hautnah zu vermitteln, wie faszinierend Sport und insbesondere der Handball ist. Das Projekt fordert und fördert Schülerinnen und Schüler, die sich für Sport interessieren und sich dort engagieren.“

Quelle: HBL Pressemitteilung

Drei Partien vom Saisonfinale als LIVE-Stream auf www.laola1.tv

Dortmund/Wien, 13. März 2012 – Gute Nachricht für alle Handball-Fans: In Zusammenarbeit mit der Handball-Bundesliga GmbH zeigt LAOLA1.tv drei Begegnungen des packenden Saisonfinals in der 2. Handball-Bundesliga LIVE und kostenfrei. Folgende Begegnungen der eingleisigen 2. Handball-Bundesliga werden als weltweiter LIVE – Stream bei LAOLA1.tv gezeigt:

Freitag 16. März, 19:00 Uhr SC DHfK Leipzig vs. SV Post Schwerin
Samstag 21. April, 20:00 Uhr HC Erlangen vs. TUSEM Essen
Freitag 4. Mai, 20:30 Uhr TV Bittenfeld vs. HSG Nordhorn

Das Live-Paket „2. Handball-Bundesliga“ startet am Freitag 16. März 2012. LAOLA1.tv zeigt ab 19:00 Uhr die Begegnung des Tabellen-Fünften SC DHfK Leipzig gegen den SV Post Schwerin, der derzeit auf Platz 12 der Tabelle rangiert. Kommentator des Spiels ist Ulf Kahmke. Am 21. April 2012 folgt die Partie HC Erlangen vs. TUSEM Essen. Anwurf der Begegnung ist um 20:00 Uhr: LAOLA1.tv ist live mit von der Partie. Den vorerst letzten Teil der „LIVE – Trilogie“ können die Fans am Freitag, den 4. Mai 2012 erleben. Dann mit der Übertragung des Spiels vom 34. Spieltag, bei dem der TV Bittenfeld gegen die HSG Nordhorn antreten wird (Anwurf 20:30 Uhr).

Frank Bohmann, Geschäftsführer der Handball-Bundesliga GmbH: „Die Übertragung durch LAOLA1.tv ist für uns ein weiterer, wichtiger Schritt, die hohe sportliche Attraktivität der eingleisigen 2. Handball-Bundesliga einer noch größeren Zielgruppe bekannt zu machen. Das Angebot verbessert außerdem die Vermarktungssituation, von der die Klubs und der Handballsport profitieren werden.“

Wir freuen uns auf einen hocklassigen ROOKIE CUP 2012 presented by Rehband vom 6. – 8.4.2012 in Berlin

Gruppe A: TSV GWD Minden, THW Kiel, JSG Balingen-Weilstetten, HC Erlangen, VfL Bad Schwartau

Gruppe B: SG Spandau/Füchse, HSG Handball Lemgo, SG BBM Bietigheim, VfL Gummersbach

Gruppe C: SG Kronau/Östringen, TSV Hannover Burgdorf, DHB-Auswahl ´95, SC Magdeburg, TSV Bayer Dormagen

Gruppe D: TV Großwallstadt Junioren Akademie, SG Flensburg-Handewitt, HSG Dutenhofen/Müncholzhausen, TUSEM Essen

In Anwesenheit von Bundestrainer Martin Heuberger, DHBManager Heiner Brand und DHB-Jugendkoordinator dient der ROOKIE-CUP dem DHB auch als Nachsichtungsturnier für Nachwuchsspieler.

Hoffentlich bis bald in Berlin!
Euer Team der TOYOTA Handball-Bundesliga

Rivalen des Handballs: Deutscher Meister trifft in München auf nationalen Pokalsieger

Dortmund/München, 05. März 2012 – Der Kartenvorverkauf für den Handball-Super Cup, der am Dienstag, den 21. August 2012 in der Olympiahalle München zwischen dem Deutschen Meister und dem deutschen Pokalsieger ausgetragen wird, ist ab sofort eröffnet.

Am Dienstag, den 21. August (Anwurf ca. 20:00 Uhr, live bei SPORT1) spielen zwei absolute Topteams der TOYOTA Handball-Bundesliga in München um den ersten Titel der Saison 2012/13. Für Handball- und Sportfans in Süddeutschland bietet sich an diesem Abend die einzigartige Gelegenheit, großen Handballsport live zu erleben.

Sieger 2011 - THW Kiel

Die Tickets kosten zwischen 9,50 € und 31,00 € und können über den Ticketshop der TOYOTA HBL auf www.toyota-handball-bundesliga.de und über die Hotline 01805 – 576 000 bestellt werden.

Quelle: HBL Pressemitteilung

Dortmund, 01. März 2012  – Die Halbfinalpaarungen des DHB-Pokals 2011/12 stehen fest. Im Rahmen einer heutigen Pressekonferenz in der O2 World Hamburg ermittelte Thorsten Fink, Trainer des Fußballbundesligisten Hamburger SV, folgende Halbfinalpaarungen:

HSV Handball vs. THW Kiel
SG Flensburg-Handewitt vs. TuS Nettelstedt-Lübbecke

Das Lufthansa Final 4 wird am 5. und 6. Mai 2012 in der O2 World Hamburg ausgetragen.

Die TV-Zeiten bei SPORT1

Samstag 5. Mai – 15:00 Uhr (1. Halbfinale)
Samstag 5. Mai – 18:00 Uhr (2. Halbfinale)
Sonntag 6. Mai – 16:00 Uhr (Finalspiel um den DHB-Pokal)

Ticketanfragen können direkt an die vier qualifizierten Klubs gestellt werden, die über eigene Kartenkontingente verfügen. Eintrittskarten kosten zwischen 45 Euro (Kat. 4) und 129 Euro (Kat. 1) und gelten für beide Tage.
Bestellungen von Restkontingenten können auch im Ticketshop der TOYOTA HBL und über die Hotline 01805-576000 vorgenommen werden. Auch der Sportreiseanbieter Vietentours bietet Ticket- und Reisepaket zum DHB-Pokalfinalwochenende.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.vietentours.com.

Quelle: HBL Pressemitteilung