Nürnberg/Dortmund – Am letzten Freitag (5. Februar) wurde der frischgebackene Handballeuropameister in der Arena Nürnberg von 7.622 Fans gefeiert. Beim All Star Game wurde die Begeisterung der Fans durch eine entsprechende Lautstärke ausgedrückt. Stimmungsvoll, ruhig und emotional war es zu Beginn. Gänsehautatmosphäre erwartete die Spieler der deutschen Nationalmannschaft beim Einlauf in die ausverkaufte Arena. Mit einer selbst inszenierten „Lichtshow“  wurden die Europameister von den Fans begrüßt, die mit Unterstützung des Eventpartners Osram ermöglicht wurde.

Finn Lemke - Ein wichtiger Bestandteil auf Halbrechts des Europameisters.

Finn Lemke – Ein wichtiger Bestandteil auf Halbrechts des Europameisters.

Mit einem Meer von über 6.000 Lichtmedaillen wurden die Goldmedaillengewinner in der abgedunkelten Arena willkommen geheißen, während You Tube-Star Nicole Cross mit dem Song „Firestone“ für Gänsehaut sorgte. Nationalmannschaft, All Star-Team, 7.622 Zuschauer in der ausverkauften Halle sowie ein Vielfaches an Fans und Sportbegeisterten vor den Bildschirmen, stimmten auf einen grandiosen Handballabend ein. Sport1 übertrug die Welcome-Show und das All Star Game 2016 des deutschen Handballs live im Free TV.

All Star Game 2016 – zum zweiten Mal in Nürnberg. 7.622 Zuschauer waren begeistert, ausverkauft!

All Star Game 2016 – zum zweiten Mal in Nürnberg. 7.622 Zuschauer waren begeistert, ausverkauft!

Fünf Tage nach ihrem großartigen EM-Sieg standen die deutschen Handball-Helden wieder auf der Platte: Gut gelaunt und mit viel Grinsern im Gesicht. Gegen eine Auswahl der besten internationalen Bundesliga-Spieler trennte man sich 36:36. Zuvor war der HC Erlangen gegen die DHB B-Nationalmannschaft mit einem 30:30 prima in den Abend gestartet. Die DHB-Reserve wurde entsprechend gefordert und der HCE erkämpfte sich mit vielen guten Aktionen ein hervorragendes Unentschieden

Huhnstock, Heß, Preiß und Nienhaus - Eine kompakte Abwehr die viel für die Rückrunde der 2. HBL verspricht.

Huhnstock, Heß, Preiß und Nienhaus – Eine kompakte Abwehr die viel für die Rückrunde der 2. HBL verspricht.

Es war ein Abend voller Euphorie und ein Zeichen, dass Handball wieder „IN“ ist.

Quelle: Thaler & HBL Fotos: Ulf Thaler