Hamburg/Dortmund – Nachdem sich die Rhein-Neckar Löwen am letzten Mittwochabend mit einem 26:23 Sieg durchsetzen konnten, steht nun der letzte  der vier Pokal-Halbfinalteilnehmer fest. Heute wurden in der Barclaycard Arena in Hamburg im Rahmen einer Pressekonferenz der DKB Handball-Bundesliga die Paarungen ausgelost.

HBL_FinalFour_Rewe_DKB_Logo_PNG

Die Halbfinalpaarungen wurden von Thomas Krajewski, Vertriebsleiter REWE Nord, gezogen. Die REWE ist von 2015 bis 2017 Namensgeber des REWE Final Four-Turniers. Das als weltweit populärste Clubhandballevent geltende Titelturnier wird am 30. April und 01. Mai 2016 in der Barclaycard Arena ausgetragen. Alle drei Paarungen werden von Sport1 live im Free-TV übertragen. Darüber hinaus können Fans in fast 50 Ländern rund um den Globus die Paarungen verfolgen.

Die Anwurfzeiten des REWE Final Fours 2016 stehen bereits fest.

Samstag, 30.04.2016
1. Halbfinale: 15:00 Uhr*

Rhein-Neckar Löwen vs. SG Flensburg-Handewitt

2. Halbfinale: 17:45 Uhr*

Bergischer HC vs. SC Magdeburg

Sonntag, 01.05.2016
Finale um den deutschen DHB-Pokal: 15:00 Uhr

Vor dem sonntäglichen Finale um den Pokal wird in der Barclaycard Arena in Hamburg das DHB-Pokalfinale der Amateure ausgetragen. Anwurf ist um 11.45 Uhr.

Karten zum REWE Final Four sind derzeit nicht mehr im freien Verkauf erhältlich.

* Zuteilung der Anwurfzeiten wird noch bekannt gegeben

Quelle & Foto: HBL Pressemitteilung