Bundesweite Schul-Termine mit Stefan Kretzschmar, Christian Schwarzer, Martin Heuberger, Heiner Brand und Co. folgen

Dortmund/Offenburg, 16. März 2012 – Perfekte Voraussetzungen für die Auftaktveranstaltung von HANDBALL-STARS GO SCHOOL 2012. Bei strahlendem Sonnenschein ging das Handballteam im Offenburger Oken-Gymnasium an den Start. Bereits am Vortag konnte sich Handballstar und Weltmeister Christian Schwarzer, der als DHB-Jugendkoordinator perfekt für diesen und weitere Einsätze geeignet ist, über mangelndes Interesse nicht beschweren, umzingelten doch zahlreiche Jugendliche die beiden Toyota-Tourwagen, um herauszubekommen, wer an Bord war.

Schnell war klar, die Handballbegeisterung in Stadt und Region ist ausgesprochen hoch. Dies machten Schülerinnen, Schüler und Lehrer klar, als Christian Schwarzer am gestrigen Donnerstag die Sporthalle des Oken – Gymnasiums betrat und kurze Zeit später mit der Trainingseinheit begann. 40 Mädchen und Jungs konnten den anspruchsvollen Übungen folgen, schließlich handelt es sich bei dem Gymnasium um eine Schule mit Handballprofil. Allerdings forderte Schwarzer konditionell einiges von seinen Handballschülern, die zusätzlich zu den regulären Sportstunden bis zu vier Stunden Handball-Unterricht pro Woche absolvieren. Bemerkenswert: Das Oken-Gymnasium hat bereits 2 Junioren-Nationalspieler hervorgebracht und ist bei „Jugend trainiert für Olympia“ regelmäßig im Berliner Bundesfinale vertreten.

Wer nicht direkt beim Schwarzer – Training gefordert wurde, hatte die Gelegenheit, auf dem Schulhof seine handballerische Geschicklichkeit abzufragen. 1.000 Schülerinnen und Schüler des Oken-Gymnasiums sowie der benachbarten Theodor-Heuss-Realschule, nutzen die Gelegenheit und lieferten sich spannende Wettkämpfe bei Speedgoal, Torwandwerfen und Dribblingfrequenzmessung. Nach einer Autogrammstunde und vielen Fototerminen verabschiedete sich Weltmeister Christian Schwarzer aus Offenburg – die Tour HANDBALL-STARS GO SCHOOL allerdings nimmt jetzt erst richtig Fahrt auf.

HANDBALL-STARS GO SCHOOL auch in Ihrer Stadt?! Die nächsten Termine: 20. März in Rodgau, 27. März in Nauen, 30. April in Dessau-Rosslau. Alle Termine, Team-Besetzungen und Informationen zu den 25 Gewinnerschulen bieten wir Ihnen unter www.handball-in-schulen.de.

Das Team von HANDBALL-STARS GO SCHOOL: Schirmherr und DHB-Manager Heiner Brand, Bundestrainer Martin Heuberger, Stefan Kretzschmar, Weltmeister Christian Schwarzer und Marcus Baur, Welthandballer Daniel Stephan, Olympiasieger Wieland Schmidt, Torwartlegende Andreas „Hexer“ Thiel, Frank von Behren und Klaus-Dieter Petersen.

Schirmherr und DHB-Manager Heiner Brand: „Mit HANDBALL-STARS GO SCHOOL gelingt es, den Jugendlichen attraktiv und hautnah zu vermitteln, wie faszinierend Sport und insbesondere der Handball ist. Das Projekt fordert und fördert Schülerinnen und Schüler, die sich für Sport interessieren und sich dort engagieren.“

Quelle: HBL Pressemitteilung